SERVICE FÜR
MITGLIEDER

Mit Leidenschaft
für dich im Einsatz

Der Alarm für einen Einsatz ertönt oft in den ungünstigsten Momenten. Sei es beim Abendessen mit der Familie, der Entspannung in der Badewanne, beim Einkaufen, beim Spielen mit den Kindern oder dem Besuch einer Freizeiteinrichtung. Ohne zu zögern eilt ein Feuerwehrdienstleistender dann zu seinem Feuerwehrhaus um sich umzuziehen und gemeinsam mit anderen Feuerwehrdienstleistenden zum Einsatzort zu fahren und zu helfen. Dabei werden Leib und Leben riskiert sowie Zeit investiert. Dabei bangen die zu Hause zurückgelassenen Partner und Kinder um ihre Liebsten und verzichten ein Stück weit auf Ihre Mutter oder Ihren Vater. Und nicht zu selten kommen diese z. B. nach einem langen Brandeinsatz oder einem schweren Verkehrsunfall müde und erschöpft nach Hause und benötigen erst einmal Zeit für sich. Dass sie dabei schädlichen Stoffen ausgestezt sind oder schwere Ausrüstung tragen und ihren Körper so massiv fordern, nehmen die Feuerwehrdienstleistenden ohne jegliche Rücksicht auf sich selber in Kauf. Die Vision des Feuerwehr-Sozialwerk ist es, genau hier eine Untersützung zur Regeneration und zum Zeitausgleich mit der Familie zu geben.

Gerade bei wachsenden Einsatzaufgaben, weniger werdender Wertschätzung für das unermütliche Engagement von Feuerwehrdienstleistenden in Deutschland, ist es unsere Pflicht genau dieses Engagement bedingungslos anzuerkennen und zu belohnen. Angebote einer Ehrenamtskarte sind oft regional begrenzt oder auf Grund einer zu geringen zeitlichen Ehrenamtlichkeit, gerade für kleinere Feuerwehren nicht zugänglich. Darüber hinaus wird nicht in allen Feuerwehren eine Aufwandspauschale in Form eines Stiefelgeldes gezahlt. Wir finden jedoch, dass alle Feuerwehrdienstleistenden in Deutschland das selbe Engagement leisten und daher auch die selbe Anerkennung bekommen sollten.

Unsere Mission:

  • Anerkennung und Würdigung des aufopferungsvollen Engagements für das Wohl der Gesellschaft
  • Akquirieren von Mehrwert- und Regenerationsprogrammen zur Erleichterung des Alltags
  • Stärkung des Ansehen von Feuerwehrdienstleistenden in der Bevölkerung und der Wirtschaft
  • Unterstützung von sozial benachteiligten Feuerwehrfamilien und Familien mit geistig oder körperlich beeinträchtigten Kindern und Jugendlichen.

Mitglied kann werden, wer sich aktiv in einer Berufs-, Freiwilligen- oder Werkfeuerwehr engagiert. Darüber hinaus kann Mitglied werden, wer einer Jugend-, Reserve- oder Ehrenabtelungen angehört. Bei minderjährigen Feuerwehrangehörigen, erfolgt die Mitgliedschaft über die Erziehungsberechtigten.

Die Mitgliedschaft für dich und deine Familie kostet im Jahr 30,00 € (umgerechnet 2,50 € im Monat) und wird als Jahresbeitrag im März eines jeden Jahres erhoben.

Als Mitglied kannst du alle Angebote und Rabatte unserer Kooperationspartner in der Freizeit-, Reise- und Gesundheitswelt nutzen. Um in den Genuss dieser Rabatte und Vorteile zu kommen, erhälst du bei deiner Anmeldung von uns eine Mitgliedsnummer und jährlich eine Mitgliedskarte, die du als Nachweis bei vielen Kooperationspartner benötigst.

Mit deinem Mitgliedsbeitrag werden neben der Arbeit des Feuerwehr-Sozialwerks auch laufende Betriebsausgaben und soziale Projekte finanziert. Nur so können wir das Feuerwehr-Sozialwerk weiter ausbauen und dieses über Generationen hinaus sichern.

In den meißten Fällen, sparrst du bei deinen Aktivitäten so viel, dass du deinen Mitgliedsbeitrag refinanzierst. Darüber hinaus kannst du diesen aber auch als Spende bei deiner Steuererklärung geltend machen. Hierfür reichst du einfach deinen Kontoauszug als Nachweis beim Finanzamt ein.

Um noch mehr Förderung zu erhalten, kannst du das Feuerwehr-Sozialwerk in deiner Feuerwehr vorstellen und bei deiner Gemeinde oden den Firmen in deiner Umgebung um finanzielle Unterstützung bitten. Hierzu haben wir einige Infos für Kommunen und Unternehmen weiter unten zusammengestellt. So könnt ihr euch gemeinsam registrieren und alle in den Genuss unserer Vorteile kommen.

Aktiv für die Feuerwehr

Als Sozialwerk der Feuerwehren in Deutschland, stehen wir Seite an Seite mit den Kommunen und Verbänden. In unterschiedlichen Beiräten geben diese den Mitgliedern, bei der Förderung von Einzelmaßnahmen, eine Stimme.

Mitgliedschaft

Lade dir hier deinen Antrag auf Mitgliedschaft herunter, lasse Ihn von deinem Wehrführer/ Kommandanten bestätigen, werde Mitglied bei deinem Feuerwehr-Sozialwerk und nutze gemeinsam mit deiner Familie unsere Angebote.

Ehrenamt

Wir freuen uns über jede Man/Woman-Power- Unterstützung. Dabei reichen die Einsatzfelder vom Multiplikator über den Landeskoordinator bis hin zu Betreuerinnen und Betreuer. Meld dich bei uns, wenn du uns unterstützen willst.

Jahresbericht

Was haben wir im letzten Jahr erreicht? Wie viel Spenden gab es? Wie viele Mitglieder unterstützen uns? Welche Projekte konnten wir Fördern. Diese Fragen und noch viel mehr beantworten wir in unserem Jahresbericht.Den ersten Bericht kannst du ab Januar 2022 hier lesen.

Dein Kontakt zu uns

SERVICE FÜR
SPONSOREN UND FÖRDERER

Mit einer Spende Gutes bewirken

Spenden

Ihre Spende hilft uns und kommt dort an wo Sie es wünschen. Ob Sie uns dauerhaft (Dauerspende) oder mit einem Einmalbetrag (Einmalspende) unterstützen, Ob Sie uns dabei helfen, das Feuerwehr-Sozialwerk langfristig zu sichern oder ob Sie einzelne Projekte, wie z. B. die "Florian-Specials", für sozial benachteiligte Familien und Familien mit beeinträchtigten Kindern und Jugendlichen fördern. Wir sind Ihnen für jeden Euro mehr als Dankbar. Bei Spenden mit einem Betrag ab 200,00 € und in berechtigten Einzelfällen, erhalten Sie  selbstverständlich eine Spendenbescheinigung. Für Spenden bis zu 200,00 €, erkennen die Finanzämter Ihren Kontoauszug als vereinfachten Spendennachweis an.

Sponsoring

Ebenso wie Spenden, hilft uns auch Ihr Sponsoring, unsere  gemeinnützigen Ziele zu verfolgen. Dabei bieten wir Ihnen die Möglichkeit, Ihr Logo auf unseren Medien abzubilden. So sind Sie immer mit dabei, wenn wir uns auf Messen oder Veranstaltungen im gesammten Bundesgebiet präsentieren. Darüber hinaus können Sie auch einzelne Projekte wie unseren Pocket-Guide unterstützen. In diesem Fall erhalten Sie sogar Ihre eigene Seite im A6 Format und werden von unseren Mitgliedern immer gesehen. Vielleicht haben Sie aber euch eine Idee für ein Produkt wie dem "Löschwasser" (H2O) und unterstützen uns mit einem besonderem Branding. Für Sponsoringverträge wenden Sie sich gerne unter info@feuerwehr-sozialwerk.de an unsere Fachabteilung.

Nachlass

Sie engagieren sich selber für das Feuerwehrwesen und wollen dies auch nach Ihrem Ableben tun? Dann berücksichtigen Sie das Feuerwehr-Sozialwerk als gemeinnützige Organisation gerne in Ihrem Testament (Nachlassspende). Zweckgebunden und nach Ihren Wünschen helfen Sie uns und bleiben in Erinnerung. Dabei gehen wir verantungsvoll mit Ihrem persönlichen Nachlass um und sorgen dafür, dass dieser Flammen schlägt. Eine weitere Möglichkeit für eine Spende, besteht in Form der Spende von Geldauflagen (Bußgelder). Hierfür sind wir bei den verschiedensten Gerichten gelistet und freuen uns, wenn Sie uns bei Ihrer Wiedergutmachung berücksichtigen.

Aktionen

Egal ob Dorf-, Stadt oder Feuerwehrfest, der Glühweinstand auf dem Weihnachtsmarkt, die Sammlung in der Familie oder dem Freundeskreis, im Unternehmen oder im Verein. Die Möglichkeiten einer Spendenaktion sind vielfältig. Dabei unterstützen wir Sie gerne mit entsprechendem Werbematerial. Dieses können Sie hier downloaden und ausdrucken oder unter info@feuerwehr-sozialwerk.de anfordern. Ihren gesammelten Geldbetrag können Sie dann auf unser Spendenkonto bei der Bank für Sozialwirtschaft einzahlen. Schon jetzt sind wir für Ihre Hilfe dankbar - sprechen Sie uns für Ihre Spendenaktion gerne an.

Spenden FAQ

Beim Feuerwehr-Sozialwerk haben Sie zunächst die Möglichkeit einer Dauerspende oder einer Einmalspende. Bei beiden Varianten können Sie bestimmen, ob Ihre Spende dem Grundstock zur langfristigen Sicherung zugeführt oder zur sofortigen Nutzung für ein bestimmtes Projekt genutzt werden soll. Darüber hinaus können Sie auch eine Spende in Ihrem Testament berücksichtigen oder eine Spendenaktion als Sammelspende z. B. als Sammlungen auf Ihrem Stadt-, Dorf- oder Feuerwehrfest, im Verein oder Unternehmen durchführen.

Das Spendenkonto wird bei der Bank für Sozialwirtschaft geführt.

KTO …
BLZ …

Bei Ihrer Spende zum Aufbau und zur Sicherung unseres Grundkapitals, führen wir Ihre Spende unserem Grundstockkonto zu und lassen es hier langfristig liegen um das Feuerwehr-Sozialwerk über Generationen hinaus zu sichern.

Bei Ihrer Spende für ein bestimmtes Projekt oder zur allgemeinen Projektarbeit z. B. „Florian-Specials“, werden mit Ihrer Spende die Projektkosten wie Betreuungs-, Unterkunfts-, Verpflegungs- oder Transportkosten unserer Feuerwehrfamilien bezahlt. In den meisten Fällen handelt es sich dabei um sozial benachteiligte Feuerwehrfamilien oder Familien mit beeinträchtigten Kindern und Jugendlichen.

Bis zu einer Gesamtsumme von 200 € pro Jahr, erkennen die Finanzämter Ihren Kontoauszug als vereinfachten Spendennachweis an. Ab 200 € und bei berechtigten Einzelfällen, stellen wir Ihnen gerne eine entsprechende Spendenbescheinigung aus – sprechen Sie uns dafür bitte unter info@feuerwehr-sozialwerk.de an. Da das Feuerwehr-Sozialwerk als gemeinnützige Organisation anerkannt ist, können Sie Ihre Spende bei Ihrer Steuererklärung geltend machen.

Nein. Wir möchten, dass Ihre Unterstützung da ankommt, wo Sie es wünschen. Daher werden mit Ihrer Spende weder allgemeine Verwaltungskosten noch andere allgemeine Aufwendungen des Feuerwehr-Sozialwerk bezahlt.

SERVICE FÜR
PARTNER

Wie Sie Gutes tun und dabei
an Reichweite gewinnen

Die Sicherheit in unseren Kommunen hängt ganz wesentlich von den Feuerwehrdienstleistenden ab, den Menschen, die in den Feuerwehren Ihren Dienst leisten. Sie alle stehen für Werte wie Hilfsbereitschaft, Zuverlässigkeit, Verantwortung, Kameradschaft, Mut und Respekt. Sie dienen unseren Bürgerinnen und Bürgern, zum großteil freiwillig und ehrenamtlich, mit ihrer Selbstlosigkeit und ihren individuellen Stärken, würdevoll und, wenn es sein muss unter Einsatz ihrer Gesundheit und ihres Lebens. So leisten sie zu jeder Tages- und Nachtzeit, 24 Stunden, 365 Tage im Jahr einen erheblichen Beitrag für das Wohl unserer Gesellschaft. Leisten auch Sie einen Beitrag für unsere Feuerwehrdienstleistenden.

Lesen Sie in unserer Broschüre „Unterstützer werden“, wie Sie an Reichweite gewinnen, Bestandskunden binden,  Neukunden genereiren und parallel etwas gutes tun. Machen Sie Ihre Unterstützung zu Ihrer unternehmerische Gesellschaftsverantwortung, Ihrer Corporate Social Responsibility.

SERVICE FÜR
KOMMUNALE TRÄGER

Weil Fürsorge mehr ist

Die Gemeinden sind Träger der örtlichen Feuerwehr heißt es in vielen Brandschutz- und Hilfeleistungsgesetzen der Bundesländer. Sie haben als Pflichtaufgabe die Aufstellung und Ausrüstung einer einsatzfähigen Feuerwehr sicherzustellen. Hiermit einher, ergeht auch die Anmeldung bei der zuständigen Feuerwehrunfallkasse, die Brandschutzbedarfsplanung und viele andere verpflichtende Aufgaben für die Gemeindevertreter und die Verwaltung. Doch war das schon alles? Wie schaut es mit der Fürsorge im Alltag für die Einsatzkräfte aus?

Das Feuerwehr-Sozialwerk bietet Ihren Feuerwehrdienstleistenden ein Vorteils- und Regenerationsprogramm an und kümmert sich zusätzlich um sozial benachteiligte Feuerwehrfamilien und Familien mit körperlich oder geistig beeinträchtigten Kindern und Jugendlichen. Darüber hinaus erweitern wir stets unseren Leistungs- und Förderrahmen, um möglichst vielen Feuerwehrdienstleistenden zur Seite zu stehen.

Sie als kommunaler Träger oder als Unternehmen einer Werkfeuerwehr können ebenfalls etwas gutes für Ihre Feuerwehrdienstleistenden tun, in dem Sie sie finanziell fördern und die Kosten für die Mitgliedschaft übernehmen. Auf Grund unserer Gemeinnützigkeit können Mitgliedsgebühren als Spende geltend gemacht werden.

Sprechen Sie uns gerne an – wir helfen Ihnen und beantworten Ihre Fragen.